Bezahlt wird nicht

Gesellschaftskritische Komödie von Dario Fo, gespielt vom Trott-war Theaterteam In der gesellschaftskritischen Farce des italienischen Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Dario Fo zeigt das Ensemble satirisch die Not der einfachen Arbeiter wie auch die Unmenschlichkeit des Kapitalismus‘. Die einzelnen Figuren erregen sowohl Mitgefühl als auch Solidarität und erzeugen ob ihrer menschlichen Schwächen gleichsam komische Momente, die zum herzhaften Lachen reizen.
Es spielt das Trott-war Theaterteam (ttt), bestehend aus Verkäuferinnen und Verkäufern, sowie Mitarbeitern der Stuttgarter Straßenzeitung Trott-war. Das Theaterensemble das seit 2004 besteht, bietet den Spielern die Gelegenheit, Fähigkeiten bei sich zu entdecken, sich in einer neuen Rolle zu erleben und den Platz am Rand der Gesellschaft einmal einzutauschen mit dem im Rampenlicht. Wie von selbst lernen sie als Mitglieder des Theater-Teams Dinge wie Teamwork und Teamgeist, Verbindlichkeit, Zuverlässigkeit und dass die Anstrengungen vor den Auftritten reich belohnt werden durch den Applaus im vollen Theatersaal hinterher. Regie führt Uwe Determann.

Mit: Helmut Schmid, Günther Häberlein, Monika Krichenbauer, Irma Schlegel, Susanne Maiser.
Regie: Uwe Determann

www.trott-war.de



Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Deshalb ist eine Kartenreservierung nicht möglich.